Civilization Wiki
Advertisement


Die Galeere ist eine See-Nahkampfeinheit der Antike in Civilization VI.

Hintergrund[]

Mit ihrem schlanken, flachen Rumpf, den minimalen Decks und dem Ruderantrieb war die Galeere das erste Boot (im Falle der größeren auch Schiff) für den Krieg. Die meisten hatten zur Unterstützung zwar auch noch Segel an einem einzelnen Mast, doch sie wurden primär durch menschliche Kraft angetrieben. Galeeren waren nicht allzu seetauglich und blieben eher im flachen Wasser in Küstennähe. Sie waren jedoch unverzichtbar für die Seestreitkräfte der Phönizier, Griechen, Karthager und Römer im Mittelmeer ... und natürlich für Piraten allerorts. Zunächst beförderten sie nur Bogenschützen und Speerwerfer für Schlachten auf See, später dann auch Rammböcke, Katapulte und sogar Kanonen, was sie bis ins frühe Mittelalter hinein nützlich machte. Mit der Zeit wurde die Galeere - ebenso wie all ihre Abkömmlinge, die Bireme, die Triere, die Dromone etc. - im Krieg durch manövrierfähigere (und größere) Segelschiffe ersetzt, die keinen Haufen schwitzender und murrender Ruderer mehr brauchten.

Advertisement