Civilization Wiki
Advertisement

Kein Mann benetzte jemals Ton und ließ ihn dann liegen, als ob Ziegel durch Zufall oder Schicksal entstehen würden.
—   Plutarch
Ich dachte, Ton müsste sich in der Hand eines guten Töpfers wohl fühlen.
—   Janet Fitch


Keramik ist eine Technologie der Antike in Civilization VI.

Hintergrund[]

"Die Kunst oder das Handwerk des Töpferns, die Erschaffung von keramischen Gegenständen" - mit anderen Worten: Sachen aus Schlamm machen. Beim Töpfern werden (manchmal sogar nützliche) Objekte aus Ton geformt und dann in einem Ofen unter hohen Temperaturen gebrannt. Das fertige Produkt ist extrem brüchig, aber auch luftdicht und mehr oder weniger beständig gegen Korrosion, Oxidation, Fäulnis und sonstige Zersetzungsprozesse. Die ersten gefundenen Töpfereiobjekte umfassen Krüge und Behälter für Flüssigkeiten oder Getreide. Und ein paar richtig hässliche Statuetten.

Die ersten bekannten Keramiken sind die Figuren der Gravettien-Kultur (kleine, gesichtslose Darstellungen dicker Frauen), die 29.000 bis 25.000 Jahre v. Chr. gefertigt wurden. Man formte sie per Hand und brannte sie in einer Grube. Vor etwa 12.000 Jahren erkannten schlaue Menschen, dass sich Ton - oftmals vermischt mit Sand, Kies, zerstoßenen Muscheln oder Knochen - zur Herstellung von nützlicheren Dingen eignete: Töpfe, Tassen, Teller, Schüsseln, Aufbewahrungsbehälter und so weiter. In Japan begannen Töpfer in der Jomon-Zeit damit, ihre Töpferware zu glasieren. In dieser Zeit entwickelten sich mehrere Arten der Töpferei - Tonware, Steingut und Porzellan.

Bis das Töpferrad in Mesopotamien erfunden wurde - etwa in der Obed-Zeit (6000 - 4000 v. Chr.), mussten Gefäße mühsam von Hand geformt werden. Die Nutzung des Rades beschleunigte das Töpfern - bis die Etrusker im 6. Jahrhundert v. Chr. durch den Einsatz von Formen Gefäße und andere Gegenstände "massenproduzieren" konnten; diesen Vorgang "übernahmen" schließlich die Römer, als sie ihre lästigen Nachbarn vertrieben. Inzwischen entwickelte sich in China während der Tang-Dynastie der Vorgang des Schlickergießens - eine weitere Methode, um keramische Gefäße in großer Stückzahl zu produzieren.

Und dann wurden all die schönen Keramiken durch Plastik ersetzt …

Advertisement