Fandom



Die Madrasa ist ein einzigartiges Gebäude der Arabien in Civilization VI. Es befindet sich im Campus und ersetzt die Universität.

Hintergrund Bearbeiten

Eine Madrasa (vom arabischen "madrasah" oder türkischen "medrese") ist eine säkulare Bildungsinstitution, die allerdings oft einen religiösen Aspekt mit einschließt. Madrasas waren meist auf einen bestimmten Bereich wie Medizin, Recht, Wissenschaft, Philosophie, Religion oder die Ausbildung von (ja, tatsächlich) Frauen spezialisiert. In anderen wurden Fächer wie Logik, Weltgeschichte, Fremdsprachen, Mathematik, Kunst und Komparatistik unterrichtet. Die erste Madrasa, Gama'at al-Qarawiyyn, wurde 859 n. Chr. von Fatimah al-Fihri, der Tochter eines reichen Kaufmanns, gegründet. Während der Herrschaft der Fatimiden, Ayyubiden und Mameluken entwickelte sich in Ägypten und im Nahen Osten die Tradition, dass die herrschende, reiche Elite Madrasas finanziell unterstützte. Die erste osmanische Madrasa wurde 1331 in Iznik gegründet und folgte den Traditionen des sunnitischen Islam. Die Madrasas der Türken und Araber sollten einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass das westliche Wissen bewahrt und mit dem Wissen des Ostens vermischt wurde, als Europa durch das finstere Mittelalter stolperte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.