Civilization Wiki
Advertisement

Die Mine ist eine standard Gelände-Modernisierung für Felder in Civilization VI. Kann nur auf Hügeln oder gültigen Ressourcen gebaut werden. Wenn sie auf Luxusgütern oder strategischen Ressourcen gebaut werden, kann die Stadt diese Ressourcen benutzen.

Hintergrund[]

Die Gewinnung wertvoller (oder manchmal auch nicht so wertvoller) Mineralien ist genauso Teil der Zivilisation wie der Ackerbau oder die Kriegsführung. Selbst in "prähistorischen" Zeiten gruben die Jäger und Sammler der Jungsteinzeit Feuerstein aus Flözen aus und schafften Minen wie die bei Grimes Graves (ca. 4000 v. Chr.). Die Ägypter gruben Malachit aus, die Griechen Silber, die Römer Zinn und Blei, und jede Zivilisation hat seit jeher etwas in der Erde gefunden, was sie brauchte oder wollte. Bis zur industriellen Revolution erfolgte der Abbau in reiner Handarbeit, egal ob es sich bei der Mine um eine offene Grube oder einen unterirdischen Tunnel handelte, von Sklaven oder Lohnsklaven verrichtet mit Hacken, Schaufeln und Hämmern. Ein paar der ersten größeren Unternehmen der Zivilisationsgeschichte waren Bergbaukonzerne, und die Prospektoren vergrößerten die Grenzen immer weiter. Heute machen Maschinen die ganze harte Arbeit - das Suchen, Abbauen und Veredeln. Sie sind so effizient beim Extrahieren aller wertvollen Stoffe, dass es allein in den USA mehr als 560.000 ehemalige Minen gibt.

Advertisement